Cluster Materialfunktionalisierung

Cluster "Materialfunktionalisierung"

Die gezielte Veränderung der Eigenschaften von Oberflächen durch Nutzung von Ultrakurzpulslasern ist ein vielversprechender Ansatz zur Erhöhung der Wirkungsgrade vielfältiger Energietechnologien. Die durch diese Prozesse geschaffenen laserstrukturierten Oberflächen ermöglichen die gezielte und dauerhafte Veränderung der Materialeigenschaften, wie z.B. der Vergrößerung der spezifischen Oberfläche  oder der Einstellung des Benetzungsverhaltens gegenüber Flüssigkeiten Die gezielte Nutzung und Kombination derartig strukturierter Materialien zeigt bereits ein hohes Innovations- und Effizienzpotenzial in den Bereichen der Wasserstofftechnologie sowie der Wärmeübertragung. Ziel des Clusters Materialfunktionalisierung ist die Weiterentwicklung bestehender Technologiekonzepte und die Implementierung neuer technologischer Ansätze für Energiewandlungsprozesse.

Dr. rer. nat. Thomas Gimpel

Telefon: +49 5321 3816-8094
Fax: +49 5321 3816-99-8094
E-Mail: thomas.gimpel@tu-clausthal.de

Am Stollen 19A, Raum 318
38640 Goslar