Wir nutzen Cookies, um unser Angebot so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Mit der folgenden Abfrage lassen sich die einzelnen Hilfsmittel auswählen und die Auswahl wird auf diesem Rechner lokal in Cookies gespeichert. Die Abfrage kann jederzeit über den Schalter oben rechts auf der Seite aufgerufen und verändert werden.

Alle Funktionen deaktivieren Alle Funktionen aktivieren Ausgewählte Funktionen aktivieren

Projekt EWAZ: Professor Hans-Peter Beck im NDR-Podcast

Prof. Beck berichtet über Aspekte der Trinkwasserbereitstellung im laufenden Forschungsprojekt.

Clausthal. Die TU Clausthal, die TU Braunschweig und die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften erforschen seit August 2019 im aus EFRE-Mitteln des Landes Niedersachsen geförderten Projekt „Energie- und Wasserspeicher Harz“ (EWAZ) gemeinsam mit den Kooperationspartnern Harzwasserwerke und HarzEnergie, wie sich der Harz mit seinen multifunktionalen Aufgaben im Bereich der Wasserwirtschaft und des Energiesystems an den Klimawandel anpassen kann.

Der Leiter des EWAZ-Projekts, Professor Hans-Peter Beck, berichtet im NDR-Podcast „Trinkwasser an niedersächsischen Küsten wird knapper“ von der Projektarbeit, in deren Mittelpunkt ein Simulationssystem zur Wasserbereitstellung im Harz steht. Den Podcast können Sie hier abrufen (Beitrag Prof. Beck ab 14'50'').

Kontakt:

Dr.-Ing. Jens zum Hingst
Clausthaler Umwelttechnik Forschungszentrum
E-Mail: jens.zum.hingst@cutec.de

Die Projekt-Teilnehmenden im Beisein von MWK-Staatssekretärin Dr. Sabine Johannsen und TU-Präsident Prof. Joachim Schachtner anlässlich des Projektstarts im Sommer 2019 Foto: Ernst