Aktuelle Projekte

Tragbarer, schnell nachladbarer, industrieller Starthilfe-Booster

Laufzeit:

vom 20.11.2017 bis 30.09.2020

Förderkennzeichen/
Bestellnummer:

ZW3-8502516

Mittelgeber/Auftraggeber:

Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank

Partner:

akkuteam Energietechnik GmbH, Herzberg am Harz

Projektleitung:

Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Beck

Beschreibung:

Ziel ist die Entwicklung und Erprobung eines mobilen Starthilfe-Boosters für gewerbliche Anwendungen. Zielgruppe sind Anwender, die viele Fahrzeuge in Serie innerhalb kurzer Zeit starten müssen, wie z.B. Dienstleister für das Verladen von großen Fahrzeugmengen in Häfen oder auf Abstellflächen von Fertigungsüberhängen der Automobilhersteller. Hier müssen viele hundert Fahrzeuge innerhalb kürzester Zeit verladefähig gemacht werden. Ein zeiteffizienter und zuverlässiger Startvorgang ist auf Grund der Personal- und Liegekosten unabdingbar, was einen leistungsstarken Starthilfe-Booster bei einem erheblichen Teil der Fahrzeuge erforderlich macht. Gerade diese mit Neufahrzeugen arbeitenden Dienstleister sind darauf angewiesen, dass die Starthilfe einfach zu bedienen ist. Ein weiteres Ziel ist es, die Geräte so zu konstruieren, dass sie als Koffer oder auf dem Rücken getragen werden können und dadurch mechanische Beschädigungen an den Fahrzeugen z.B. durch eine lange Verkabelung oder sperrige Geräte vermieden werden können. Das Entwicklungsziel ist erreicht, sobald ein funktionsfähiger und seriennaher Prototyp gebaut ist, dieser alle erforderlichen Funktionen nachweisen kann und aus dem Entwicklungsergebnis eine Grundlage für die Weiterentwicklung zu einem für eine Serienfertigung geeigneten Stand abgeleitet werden kann. Dazu gehören eine Beschaltungs- und Funktionsdokumentation, sowie eine Bauteilestückliste mit Bezugsquellenempfehlung.  

 

Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019